Zwei Personen vor einem Laptop mit einem digitalen Röntgenbild eines Kiefers

Diese Vorteile bietet ein Praxisnetzwerk im Gegensatz zu einem einzelnen Zahnarzt

Bildnachweis: AdobeStock 303989212 // Urheberrecht: wutzkoh

Einzelner Zahnarzt oder doch lieber Praxisnetzwerk? Was bringt Ihnen die meisten Vorteile und warum? Wir von den Pluszahnärzten®, Ihrem Zahnarzt in Düsseldorf, sind eine Praxisgemeinschaft bzw. ein Netzwerk unterschiedlicher Fachbereiche der Zahnmedizin. Somit bieten wir Ihnen die unterschiedlichsten Leistungsspektren wie:

Mit modernen Behandlungskonzepten und 12 Zahnarztpraxen an unterschiedlichen Standorten in Düsseldorf bieten wir Ihnen eine individuell auf Sie abgestimmte Zahnversorgung. Wir erklären Ihnen im Folgenden, was ein Praxisnetzwerk ist, was Ihre Vorteile davon sind und was wir von die Pluszahnärzte® damit für Sie erreichen möchten.

 

Was ist ein Praxisnetzwerk?

Bei einem Netzwerk oder einer Gemeinschaft schließen sich Ärztinnen und Ärzte, die sich an einem bestimmten Ort oder in einer Region niedergelassen haben, zusammen. Alle Praxen bleiben selbständig, es besteht aber trotzdem eine kooperative medizinische Versorgung. So kann regional die bestmögliche Kompetenz für Patientinnen und Patienten geschaffen und jeweils eine individuelle, auf die Person abgestimmte Versorgung gewährleistet werden.

 

Was sind die Vorteile eines Praxisnetzwerks?

Wenn Ärztinnen und Ärzte oder Psychologinnen und Psychologen innerhalb eines Netzwerks miteinander verknüpft sind, erleichtert dies den Fachpersonen, sich untereinander auszutauschen. Für Sie als Patientinnen und Patienten wird dadurch das angebotene Leistungsspektrum erhöht. So kann für Sie eine qualitativ hochwertige Versorgung ermöglicht werden, die ebenso effizient ist. Kommen Sie deshalb gerne zu uns, den Pluszahnärzten® in Düsseldorf.

 

Unser Ziel – eine individuelle Betreuung

  1. Sie als Patientin oder Patient stehen bei uns im Mittelpunkt:

    Mit einer Praxis, die in einem Netzwerk agiert, ist eine kontinuierliche Versorgung und Therapie für Sie gesetzt. Es besteht für Sie eine Sicherheit an Informationen, die genau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind. Außerdem haben Sie eine absolute Barrierefreiheit im gesamten Praxisnetzwerk, das heißt Sie können sich für jede einzelne entscheiden, ohne das Fachwissen der anderen zu verlieren.

  2. Gesammeltes Wissen für eine optimale Betreuung:

    In einem Praxisnetzwerk können Fälle gemeinsam besprochen und so die Qualität der Behandlung um einiges erhöht werden. Wissen und Informationen werden ganz einfach elektronisch ausgetauscht und dokumentiert. Auch eine Kooperation mit anderen Teilbereichen der Medizin ist möglich.

  3. Keine langen Wartezeiten:

    Durch ein Netzwerk von Ärztinnen und Ärzten kann viel schneller auf Wissen zurückgegriffen werden als bei einer einzelnen Praxis. Prozesse sind eingespielt und so meist viel effizienter. Sie als Patientin oder Patient werden so optimal und zeitnah versorgt – und das genau auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben