DIE PLUSZAHNTECHNIKER: OPTIMALER ZAHNERSATZ AUS DEM MEISTERLABOR DURCH INDIVIDUELLE BERATUNG

Düsseldorf, Oktober 2016. Besonders im Alter wird das Thema Zahnersatz für viele wichtig. Ungenauigkeiten bei der Herstellung und schlechte Beratung können langfristige Folgen für den ganzen Körper haben. Die Pluszahntechniker aus Düsseldorf bieten passgenaue Lösungen und setzen dabei vor allem auf den persönlichen Kontakt zum Patienten.

Direkter Kontakt zum Patienten

Im Normalfall bekommen sich Patient und Zahntechniker nicht zu Gesicht. Ein Fehler, finden die Pluszahnärzte®. Denn gerade beim Zahnersatz ist ein Höchstmaß an Individualität gefragt. Aus diesem Grund sind die Pluszahntechniker aus dem hauseigenen Meisterlabor des Zahnärztenetzwerks als erfahrene Experten bei der Beratung und beim Anpassen ihrer Arbeiten anwesend. Sie können auch jederzeit nach Terminabsprache in ihrem Labor in der Düsseldorfer City von Patienten besucht werden. Ein Alleinstellungsmerkmal der Betreuung: Spezielle Kundenwünsche, wie Zahnfarbe oder -Form, werden durch direkten Kontakt zu den Pluszahntechnikern persönlich besprochen und berücksichtigt. In Zusammenarbeit mit dem behandelnden Zahnarzt erarbeiten sie dann einen Behandlungsplan. Zahntechnikermeister Oliver Wisotzky, Leiter des Pluszahntechniker-Meisterlabors, und ein Großteil der Zahntechniker sind schon seit der Gründung des Labors im Jahr 2005 Teil des mittlerweile zwölfköpfigen Teams.

Interne Abläufe werden stetig optimiert

Damit der Austausch zwischen Arzt und Zahntechniker noch reibungsloser und unkomplizierter ablaufen kann, ist eines der aktuellen Projekte des Meisterlabors das Thema Digitalisierung in der Zahnarztpraxis. Es werden heute schon Patienten mit einem digitalen Oralscanner behandelt, was bedeutet, dass am Patienten keine konventionelle Zahnabformung mehr stattfindet, sondern die Abformung digital erfolgt. Ein Vorteil der Pluszahntechniker ist, dass alle Arbeiten inklusive der Digitalisierung der Modelle, die digitale Modulation und des sich daraus ergebenden herzustellenden Zahnersatzes mit Hilfe modernster Technologien im hauseigenen Labor gefertigt werden, bei uns ist alles Made in Germany. „Nur so können wir sicherstellen, dass die Ergebnisse unserem hohen Qualitätsstandard genügen“, versichert Wisotzky.

Im Alter wird der Zahnersatz besonders wichtig

Ob ein Zahnersatz exakt angefertigt wurde, macht sich oft erst langfristig bemerkbar. Selbst minimale Ungenauigkeiten können schleichend Störungen der Biss-Funktion verursachen. Diese können sich auf den ganzen Körper auswirken. Oliver Wisotzky erklärt: „Viele ältere Patienten werden von ihrem Orthopäden an einen Zahnarzt überwiesen und sind erstaunt, dass die Ursache ihrer Rücken- und Nackenschmerzen im Mund liegen kann.“ Im Laufe des Lebens kommt es zudem häufig vor, dass ein Patient von vielen verschiedenen Zahnärzten behandelt wird. Auch wenn jede einzelne Arbeit, wie zum Beispiel Kronen, einwandfrei angefertigt und eingesetzt wurde, kann es sein, dass sie mit der Zeit ästhetisch und funktionell nicht mehr mit den restlichen Zähnen oder Zahnersatz harmoniert.

Die Pluszahntechniker verhelfen dem Patienten zu einem harmonischen Gesamtbild.

Mehr Informationen zu unserem Meisterlabor erhalten Sie auf: http://www.diepluszahnaerzte.de/die-pluszahntechniker.html

Zurück

Modernes Praxisnetzwerk mit Service-Plus: die Pluszahnärzte®

Aus der 1993 gegründeten Praxisgemeinschaft entstand im Jahr 2000 das Praxisnetzwerk „die Pluszahnärzte®“ in Düsseldorf. Seither hat das Unternehmen eine Pionierrolle inne und ist zu einem der größten und innovativsten Zahnarztnetzwerke Deutschlands gewachsen. In acht Fachpraxen an vier Standorten betreut das Team der Pluszahnärzte® individuell durchschnittlich 350 Patienten am Tag. Die Ansprüche und Wünsche der Patienten sowie höchste Qualitätsstandards stehen dabei immer im Mittelpunkt. Mehr Informationen unter www.diepluszahnaerzte.de

Pressekontakt

Nadine Schmitz
Berliner Allee 61
40212 Düsseldorf


Telefon: +49 211 86 32 71 806
E-Mail