Angspatienten

 

Die Zahnarztangst oder sogar eine ausgewachsene Zahnarztphobie ist leider oftmals ein Wegbegleiter vieler Menschen. Da diese Ängste dazu führen den Zahnarztbesuch zu meiden, verschlechtert sich die individuelle Zahnsituation meist rapide. Deshalb ist es uns sehr wichtig Ihnen diese Zahnarztangst zu nehmen.

Ängste freilegen und behandeln

Viele Ängste liegen im Unterbewusstsein so tief vergraben wie die Wurzeln eines Zahnes. Nicht immer sind diese schlimm, sondern sie dienen oftmals als Schutzmechanismus vor Gefahren. Solche Ängste jedoch die Überhand nehmen, insbesondere unbegründete, werden schnell zu einem quälenden Schmerz der geradezu lähmt. Deshalb muss die Zahnarztangst ebenso freigelegt und behandelt werden, wie etwa entzündete Zahnwurzeln.

Atmosphäre zum Entspannen

Seien es Geruch, Geräuschkulisse oder weiße, klinische Atmosphäre, die vielen Zahnarztpraxen anhaften, all diese Faktoren können den akuten Angstzustand des Patienten negativ beeinflussen. Daher wird bei den Pluszahnärzten® auf eine Atmosphäre Wert gelegt, die all dem widerspricht. Der Patient soll sich wohl fühlen, problemlos akklimatisieren und gelassen der Behandlung entgegensehen. Möglich wird dies unter anderem durch Fernseher, die über den Behandlungsstühlen angebracht sind und somit für Ablenkung sorgen.

Umfassende Aufklärung als Blockadelöser

Doch nicht nur der äußere Eindruck der Praxis soll zur Entspannung beitragen und Ängste minimieren, sondern vor allem der Dialog mit dem geschulten Behandler. Dieser schaut nicht nur nach Zustand und Behandlungsbedarf Ihrer Zähne, sondern er kümmert sich eingehend um Ursachen und Auswirkungen der Patientenängste. Er hilft Ihnen diese durch gezielte Gesprächsführung und Erklärung aller Behandlungsschritte zu lösen und hat stets ein offenes Ohr für alle aufkommenden Fragen. Die Behandlung beginnt deshalb immer erst, wenn Sie dafür bereit sind.


Zahnarztangst

Wenn Sie Angst vor dem Zahnarzt haben, sind Sie damit nicht allein. Viele Menschen verbinden den Zahnarztbesuch mit unangenehmen Gefühlen oder vermeiden diesen gar, weil die Angst einfach zu groß ist. Dies geht häufig zu Lasten der Lebensqualität. Denn aus kleinen Zahnproblemen werden größere und es kann zu Schmerzen, Abszessen, Entzündungen und Zahnlücken kommen.

Zahnarztbesuche ohne Zahnarztangst

Ob Sie negative Erfahrungen gemacht, schlimme Geschichten gehört oder aus unbekannten Gründen Angst vor dem Zahnarztbesuch empfinden, unsere Pluszahnärzte® bieten Ihnen verschiedene Möglichkeiten der angst- und schmerzfreien Behandlung. Die Sedierung mit Lachgas entspannt und weckt positive Gefühle, die Behandlung mit Hypnose befreit Sie Schritt für Schritt von Ihrer Zahnarztangst oder Sie entscheiden sich für eine Vollnarkose und freuen sich anschließend über das Ergebnis.

Investieren Sie in ein neues Lebensgefühl und wenden Sie sich an unsere Zahnärzte. Einfühlsam und mit viel Verständnis für Ihre Situation werden Ihnen die verschiedenen Möglichkeiten der angst- und schmerzfreien Therapie geschildert.

Komplettsanierung Vollnarkose

Vielen Menschen ist etwas mulmig zumute, wenn sie an den Besuch beim Zahnarzt denken. Doch bei einigen ist die Angst so groß, dass sie den Gang zum Zahnarzt vermeiden und dafür lieber Schmerzen, Entzündungen, Zahnverlust und Erkrankungen in Kauf nehmen. Wer den Zahnarztbesuch jahrelang vermeidet, benötigt häufig eine Komplettsanierung. Die Vollnarkose ist dann für viele Angstpatienten ein Segen.

Komplettsanierung unter Vollnarkose

Eine Zahnarztbehandlung unter Vollnarkose ist angezeigt, wenn Patienten große Angst vor dem Eingriff haben und diesen selbst mit Betäubungsmitteln nicht ertragen. Auch wenn die entsprechende Stelle betäubt ist, so nimmt der Betroffene doch wahr, was um ihn herum geschieht. In Vollnarkose lassen sich dagegen auch größere Eingriffe wie eine Komplettsanierung gut ertragen.

Sie müssen Ihren Wunsch nach einer Komplettsanierung in Vollnarkose nicht rechtfertigen. Unsere Zahnärzte haben sich auf Angstpatienten eingestellt und unterstützen Sie beim Wunsch nach einer angst- und schmerzfreien Therapie. Sprechen Sie mit Ihrem Zahnarzt über Ihre Sorgen.

Behandlungskonzept für Angstpatienten

Haben Sie Angst vor dem Zahnarzt und vermeiden den Besuch? Dann sind Sie in guter Gesellschaft, viele Menschen werden von einer tief sitzenden Zahnarztangst geplagt. Häufig sind schlechte Erfahrungen in der Kindheit für diese Angst verantwortlich. Die Zahnmedizin hat sich in den letzten Jahren jedoch deutlich weiterentwickelt und unsere Zahnärzte bieten Ihnen eine angst- und schmerzfreie Behandlung an.

Behandlungskonzept – Ihre Bedürfnisse sind entscheidend

Das Behandlungskonzept für Angstpatienten ist in mehreren Schritten aufgebaut. Der erste Schritt ist der Aufbau einer vertrauensvollen Beziehung durch kompetente Beratung. Unsere Pluszahnärzte® haben sich auf Angstpatienten spezialisiert und gehen verständnisvoll mit Ihrer Angst um. Gemeinsam mit Ihrem Zahnarzt entwickeln Sie ein auf Ihre Bedürfnisse abgestimmtes Behandlungskonzept. Die Sedierung mit Lachgas oder eine Hypnosebehandlung hilft Ihnen, den Zahnarztbesuch entspannter zu erleben. Auch eine Behandlung unter Vollnarkose ist möglich.

Nehmen Sie Zahnschmerzen und Zahnverlust nicht aufgrund Ihrer Angst in Kauf, lassen Sie sich von Ihrem Zahnarzt ein Behandlungskonzept erstellen, das Ihnen Ängste und Sorgen nimmt.